Ein Theaterstück für Jugendliche im Alter von 12-18 Jahren

SEHR frei nach dem Märchen "Schneewittchen"

Preisträger des bundesweiten Wettbewerbs "Spielbar - neue Stücke für das Amateurtheater"


Laras Mutter hat Probleme mit dem Älterwerden und fragt deshalb täglich den Computer (anstatt den Spiegel), ob sie noch die Schönste im Land ist. Der PC bestätigt dies, bis er eines schönen Tages Lara favorisiert.

Rosa, die Mutter, kann das nicht ertragen und instruiert ihre beste Freundin, Lara zu vergiften.

Lara ist inzwischen vor ihrer "durchgedrehten" Mutter in die WG geflüchtet. Hier fühlt sie sich aufgehoben und wird schnell von den anderen akzeptiert. Die WG-Mitglieder sind eigenständige, originelle Persönlichkeiten, die nicht nur ihr Aussehen zum Lebensinhalt haben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok